ÜBER

Die Fachstelle für Luft, Lärm und nicht ionisierende Strahlung des Kantons Genfs (Service de l'air, du bruit et des rayonnements non ionisants de l'Etat de Genève, SABRA) hat den Auftrag, die Risiken für Gesundheit und Umwelt zu kontrollieren, die aus dem Vorliegen oder der Handhabung von gefährlichen Stoffen im Bauwesen entstehen. Zur Sensibilisierung der verschiedenen, von der Problematik der in der Vergangenheit verwendeten Giftstoffe betroffenen Personen läuft im Kanton Genf seit September 2013 eine von der Stiftung Gelbert finanziell unterstützte Informationskampagne des SABRA.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Nummer 022 546 76 00 oder per E-Mail unter info-service-deta@etat.ge.ch beim Info-Service der Abteilung für Umwelt, Transportwesen und Landwirtschaft (Département de l'environnement, des transports et de l'agriculture).