WORUM GEHT ES?

  • Polychlorierte Biphenyle (PCB) sind giftige Öle, die früher in grossen Mengen in elektrischen Anlagen, Dehnungsfugen und bestimmten Farben verwendet wurden
     
  • Ihre Eigenschaften:
    • Hohe thermische und chemische Stabilität,
    • Gute elektrische Isolierung,
    • Weichmacher für Fugendichtunsgsmassen und bestimmte Farben.
       
  • Problem: Sie sind nicht biologisch abbaubar, bioakkumulierend und giftig.
     
  • PCB sind in der Schweiz verboten:
    • seit 1975 für Dichtungsfugenmassen und Anstriche,
    •  seit 1986 für elektrische Anlagen.
       
  • In Genf sind 70 % aller Gebäude, die zwischen 1955 und 1975 aus Betonfertigteilen gebaut wurden, mit PCB belastet.