DIE GEFAHREN

 

  • Das ungeschützte Abschleifen von bleihaltigem Anstrich führt zu einer Vergiftung, die der Körper erst nach sehr langer Zeit ausscheidet. Bei einer schweren Vergiftung werden zur Beschleunigung der Ausscheidung des vom Organismus aufgenommenen Bleis Medikamente verabreicht, die den Körper ebenfalls stark beanspruchen.
  • Am gefährlichsten ist Blei für Kinder: Da sie regelmässig Gegenstände zum Mund führen, besteht die Gefahr, dass sie Farbsplitter oder kontaminierten Staub verschlucken. Die damit verbundenen schwerwiegenden und unwiderruflichen Folgen für die Gesundheit umfassen Störungen der geistigen Entwicklung, Gedächtnisschwierigkeiten und Wachstumsverzögerungen.